Feuer, Met und Hexensalbe 

Führungen für
ERWACHSENE

AGIL → ERWACHSENE → STADTFÜHRUNGEN → Feuer, Met und Hexensalbe


  • FeuerMetUndHexensalben-04
  • FeuerMetUndHexensalben-05
  • FeuerMetUndHexensalben-06
  • FeuerMetUndHexensalben-07
  • FeuerMetUndHexensalben-08

English guided toursFührung auch auf Englisch buchbar - Tour also available in English!

Feuer, Met und Hexensalbe

Mittelalterliche Stadtführung


Bamberg, von Kaiser Heinrich II. zum Mittelpunkt seines Reiches erkoren, bietet mit vielen Sehenswürdigkeiten die Kulisse für unsere lebendige Stadtführung. Wie lebte, liebte und starb das einfache Volk, als Dämonen und Hexen noch die Erde bevölkerten? Ihr Gästeführer begrüßt Sie mit Met, dem Willkommensgruß. Er nimmt Sie mit auf eine packende Reise durch die Jahrhunderte - Sie werden selbst zur adeligen Dame oder zum einfachen Handwerker. Authentische Requisiten und eigenes Erproben lassen Sie eine Zeit erleben, wo Sie das Wasser vom Brunnen holen und mit dem Feuerschläger die Herdglut entfachen müssen.



Fire, Mead, and Witches' Ointment

Tour the Middle Ages


BAMBERG, chosen as the centre of the realm by emperor Henry II, offers a plethora of sights and the perfect scenery for a vivid guided city tour. How did the common people live, love, and die when the world was still populated by demons and witches? Your tour guide will greet you with mead before taking you on a gripping journey through the centuries – turn into a noble lady or a simple craftsman.
Authentic props and our hands on approach will allow you to experience what life was like when we used to collect water from wells and ignited the embers in the stove with a fire striker.



Treffpunkt: BAMBERG, Tourismus und Kongress Service
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Gruppenpreis: 150 € deutsch / 160 € English


Parallelführungen jederzeit möglich !!!

HINWEISE:
• max. Teilnehmerzahl: 25 Personen pro Führung 

Sollte eine DomINNENbesichtigung MIT unserem Gästeführer gewünscht werden, gilt folgendes:
• Es ist eine Gebühr in Höhe von 5,00 € je Gruppe an die Domtouristik zu entrichten (nur möglich in bar vor Ort)
• Generell sind Besichtigungen im Dom während der Gottesdienstzeiten und anderer kirchlicher
Veranstaltungen sowie an folgenden Tagen nicht möglich: Aschermittwoch, Gründonnerstag bis Ostermontag, 29./30. Juni, 1./2. November und am 24. Dezember. Zusätzlich gilt, dass an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen Führungen durch das Dominnere nicht möglich sind.
• Bitte beachten Sie, dass die Dominnenbesichtigung auch mit erteilter Genehmigung durch die Domtouristik nicht garantiert werden kann.
• Eine einmal erteilte Genehmigung kann nicht zurück erstattet werden und ist nicht übertragbar.
• Der Dom schließt von April bis Oktober um 18:00 Uhr -letztmöglicher Eintritt um 17:00 Uhr- und November bis März um 17:00 Uhr –letztmöglicher Eintritt um 16:30Uhr-. Bitte beachten Sie dies bei der Buchung!



zum Bestellformular

Dieses Angebot ist erweiterbar mit folgenden regionalen Besonderheiten: Genusskultur

Free DHTML scripts provided by Dynamic Drive